Main Dish, Salad, Snack

Winter Salad

Winter Salad

So many ways to make a salad – I’d say there’s nothing you can’t put in a salad. Ok, maybe cake. Or ice cream. But that’s basically it. This salad business never gets boring. Although winter might not be its high season – we want something warm, something substantial – there is a possibility to combine the words ‘warm’ and ‘salad’. Just go for a ‘warm salad’. See? Pretty easy ;)

Ingredients for a winter salad

For two bowls of salad you need:

  • 100 g (two big handful) field salad
  • 2 carrots
  •  a parsnip
  • 250 g smoked tofu
  • about 4 or 5 big slices of honey pomelo
  • olive oil
  • juice of 1 orange
  • sesame oil
  • sesame seeds
  • salt & pepper

Preheat the oven to 200° C. Peel the carrots and parsnip. Chop both and the tofu into pieces as big as you thumb nail or a bit bigger. Place only the veg in a ovenproof dish and drizzle with a few splashes of olive oil. Squeeze the orange and pour half ot the juice over the cut veg. Season with salt and pepper (consider the tofu already is quite salty). Leave in the oven for 30 minutes until the veg is nearly tender, add the chopped tofu and put back into the oven for another ten minutes or until you think it’s ready.
While those things are happening in the oven, wash the salad, peel the honey pomelo and make the dressing: mix the other half of the orange juice with 2 tbsp of sesame oil and season with salt and pepper (remember the tofu). Mix with the field salad and divide the dressed salad between two bowls. Sprinkle with sesame seeds. When the veg and the tofu are ready, take out and place on the bed of field salad. Put little chunks of honey pomelo on top, sprinkle with sesame again. That’s it. Eat while still warm.

Bowl with winter salad

Es so viele Arten von Salat – ich stelle sogar die Behauptung auf, dass es nichts gibt, was man nicht in einen Salat tun kann. Ok, vielleicht Kuchen. Oder Eis. Aber das ist auch schon.
Obwohl Winter nicht die Salat-Hochzeit ist – oft wollen wir lieber etwas warmes, sättigendes – gibt es eine Möglichkeit die Wörter ‘warm’ und ‘Salat’ zu kominieren. Mach dir einfach einen ‘warmen Salat’. Siehst du? Ziemlich einfach ;)

Orange cut up

Für zwei Schüsseln braucht man:

  • 100 g (zwei große Handvoll) Feld Salat
  • 2 Karotten
  • eine Pastinake
  • 250 g Räuchertofu
  • 4 oder 5 Scheiben Pomelo
  • Olivenöl
  • Saft einer Orange
  • Sesamöl
  • Sesam
  • Salz & Pfeffer

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Karotten und die Pastinake schälen. Beide Gemüsesorten und den Tofu in daumengroße Stücke schneiden. Das Gemüse in eine ofenfeste Form legen und mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Die Orange auspressen und den halbe Saft über das Gemüse gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen (der Tofu ist ja schon recht salzig). Im Ofen für ca. 30 Minuten garen bis das Gemüse bissfest ist. Den Tofu dazulegen und für weitere zehn Minuten mitgaren. Vielleicht ein paar Minuten mehr, ein paar Minuten weniger.
Während das Ganze im Ofen vor sich hin gart, den Salat waschen, die Pomelo schälen und das Dressing vorbereiten: die Hälfte des Orangen Saftes mit 2 EL Sesamöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Feldsalat vermischen und den Salat auf zwei Schüsseln verteilen. Das fertige Gemüse und den Tofu auf dem Salatbett anrichten. Kleine Stücke Honigpomelo obenauf legen, mit Sesam bestreuen. Und feritg. Den Salat verzehren, während alles noch warm ist.

Ofengemüse
Advertisements

5 thoughts on “Winter Salad”

      1. Thanks, love! It’s a neat little recipe. Have yourself a lovely day! :)

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s