Advent Calendar, christmas, Miscellaneous

Carrot with Tahini Dip

Das kleine Samstag Rezept ist diesmal mehr eine Inspiration als ein Rezept.
Ich bin der Meinung, dass Möhren sehr gut mit Tahini zusammenpassen.
Wenn du also einen schnellen Dip brauchst, um deine Möhrensticks aufzupeppen, mische einfach 2 EL Tahini mit ein oder zwei Schuss Sojasoße und einigen Tropfen Zitronensaft.
Der Dip hatte eine dickere Konsistenz als pures Tahini, deswegen kann man ihn auch gut als einen herzhaften Brotaufstrich nehmen.

Saturday’s little recipe is more an inspiration than a recipe.
I think carrots go very, very well with tahini.
So if you want a quick spread to dip your carrots in simply mix 2 tbsp tahini with a few splashes of soy sauce (be careful: start with little soy sauce as it is really salty) and a few drops of lemon juice.
The tahini thickens when adding soy sauce so you can also use it as a bread spread which tastes very savoury.

Advertisements

2 thoughts on “Carrot with Tahini Dip”

  1. ich finde auch, dass Möhren und Tahin sehr gut zusammenpassen und hab es oft im Büro als Snack zwischendurch genossen – allerdings die noch schnellere Variante: Tahinglas auf, Möhre reingedippt :) ich bin aber eh ein absoluter Tahin-Fan und esse es auch so wie es ist, als Brotaufstrich, ist nicht jedermanns Sache ;)

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s