Snack, Take away

Snack Sized Summerrolls

Summerroll_CloseUp


Hier geht’s zur deutschen Version

As much as we’d like to ignore the fact we have to accept the truth: summer is fading. It’s fading slowly but it is fading. Days are getting shorter, some leaves start to put on a brown shimmer and there are hints of autumn in the air which starts to get colder & clearer in the mornings.
Before we start cooking all the delicious and heartwarming autumn recipes – which I lovelovelove, I really do! – try this recipe.
To honour summer I mixed some Asian flavours with the subtle sweetness of nectarines and rolled it into ricepaper. A hint of lemon & basil create the feeling of a summer breeze and make summer stay a little longer.

Summerrolls_Ingredients

For approx. 20 little, bite sized rolls you need:

  • 10-15 rice paper sheets (I used round ones but that doesn’t matter)
  • 3 medium carrots
  • 2 nectarines
  • a handful of basil leaves
  • 4 tsp sesame seeds plus some more for decorating
  • 4 tsp lemon juice
  • 4 tsp sesame oil
  • soy sauce (for dipping)

Peel the carrots and when the skin is off, use the peeler to create strips of carrot. Cut the nectarines in quarters and chop each quarter into thin slices. Wash the basil leaves and tear the bigger leaves into finer pieces. Mix the carrot strips and nectarine pieces with the sesame seeds, lemon juice and sesame oil.
Take a large bowl with lukewarm water or fill your kitchen sink (it should be very clean for that) with some lukewarm water. Place one rice paper sheet at a time in the bowl or sink and let it soften. This takes only a few moments. You don’t want it to be too soft because then it becomes slimy and tears easily but you don’t want it to be too hard either.
Put the soaked rice paper onto a chopping board and half it if you’re going for the bite sized option. Place a tablespoon or two of the carrot-nectarine mixture on the end of one half and put a few basil leaves on top. Fold the two sides in a little and then start rolling the rice paper up. Continue until you’ve used all the filling. If you like you can decorate the rolls with a bit of sesame.
Since there is no salt in the rolls, pour a bit of soy sauce into a small bowl, dip your rolls and enjoy!

Summerrolls4

Natürlich würden wir es gerne komplett ignorieren, aber wir müssen es leider akzeptieren: der Sommer neigt sich dem Ende zu. Er tut es langsam, aber er tut es. Die Tage werden wieder kürzer, es zeigt sich der erste braune Schimmer auf den Blättern und manchmal riecht die Luft schon ein wenig nach Herbst, vor allem morgens, wenn die Luft kälter & klarer ist, als noch vor ein paar Wochen.
Bevor es losgeht mit den ganzen leckeren Herbstrezepten –  die ich persönlich liebe! – probiert doch noch einmal dieses Rezept aus. Um dem Sommer die Ehre zu erweisen, habe ich asiatische Sommerrollen mit süßen Nektarinen kombiniert. Eine Spur Zitrone & Basilikum bringen eine letzte Sommerbriese mit sich und lassen uns den Sommer noch ein bisschen genießen.

Für ca. 20 kleine Rollen braucht man:

  • 10-15 Reispapier Blätter (ich habe runde verwendet, aber das ist egal)
  • 3 mittlegroße Möhren
  • 2 Nektarinen
  • eine handvoll Basilikum Blätter
  • 4 TL Sesam und ein bisschen mehr zum Dekorieren
  • 4 TL Zitronensaft
  • 4 TL Sesamöl
  • Sojasauce (zum Dippen)

Die Möhren mit einem Sparschäler schälen und danach weiter mit dem Sparschäler in Streifen hobeln. Die Nektarinen waschen, vierteln und die Viertel in sehr feine Scheiben schneiden. Den Basilikum waschen und große Blätter ein bisschen kleiner reißen. Die Möhren und Nektarinen in eine Schüssel geben und mit dem Sesam, dem Zitronensaft und dem Sesamöl vermischen.
In eine große Schüssel oder in ein (sehr sauberes!) Küchenwaschbecken lauwarmes Wasser einlassen und jeweils ein Reispapier darin einweichen. Das dauert nicht lange. Die Konsistenz sollte weder zu weich, dann wird es schleimig und reißt schnell, noch zu hart sein. Das eingeweichte Reispapierblatt auf ein Küchenbrett legen und halbieren (wenn es kleine Rollen werden sollen). 1-2 Esslöffel der Möhren-Nektarinen Mischung auf den Anfang einer Hälfte des Reispapieres geben. Ein bisschen Basilikum darüber verteilen. Die Seiten einklappen und das Reispapier vom belegten Ende aufrollen. Als Dekoration ein bisschen Sesam auf die Rollen streuen.
Da die Sommerrollen nicht mit Salz gewürzt werden, eignet sich Soja Sauce sehr gut zum Dippen: einfach ein wenig ein eine kleine Schüssel geben, die Rollen hineintauchen und genießen!

Summerrolls6

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s