Cake and sweet loafs, Sweet things

Apricot-Almond Cake

Aprikosen_Mandel_Kuchen


Hier geht’s zur deutschen Version

I can’t believe summer is nearly over. Ok, it’s not over yet but we definitely have to shuffle together the last summer fruits NOW to cook and bake delicious summerfood… Last time I posted a savoury recipe with apricots so this time it’s going to be a sweet almond cake with the subtle taste of fruity apricots. The light sourness of the apricot balances the sugary cake and goes well with the nutty taste of the almonds. It’s incredibly moist which makes it even better. And it’s whipped up in a second or two, so really convenient for a quick baking session. I don’t know what you’re waiting for…Get baking!

Aprikosen_Mandel_Kuchen5

For a small sized cake you need:

  • 2-3 apricots
  • 100 g ground almonds
  • 70-80 g flour
  • 55 g brown sugar
  • 50 g white sugar
  • 2 eggs
  • 4 tbsp milk or plant milk
  • 150 g butter or margarine
  • 1/2 tsp baking powder
  • 1/2 tsp vanilla extract (optional)
  • a pinch of salt

Preheat the oven to 180 °C. Take a small cake tin (20 cm diameter) and grease thoroughly or line with parchment paper. Wash aprictos and cut into slices.
Start making the batter by beating butter/margarine and sugar until pale and fluffy (takes about 6 minutes). Whisk in one egg at a time. Add the vanilla extract.
Mix ground almonds, flour, salt and baking powder in a separate bowl. Add a bit of the flour mixture, then a spoonful of milk, then some flour and so on until everything is combined.
The batter should flow from a spoon but not too rapidly. If it’s too sticky add a little more milk, if it’s too runny add a little more flour.
Spread the batter in the baking tin, put the apricot slices on top and push into the batter a little. Bake for approximately 35-45 minutes. Watch closely and insert a toothpick to find the right baking time.
Let cool and enjoy. For extra decadence eat with ice cream…

Aprikosen_Mandel_Kuchen3

Aaaaaaah…der Sommer ist fast vorbei! Ok, ein bisschen dauert es noch, aber trotzdem sollte man SCHLEUNIGST die letzten Sommerfrüchte vom Markt zusammenklauben und noch so viele sommerliche Rezepte ausprobieren,  wie es nur geht. Der Herbst kommt schneller als gedacht…
Das letzte Rezept mit Aprikosen war ein herzhaftes, deswegen muss jetzt noch ein Kuchen her. Fruchtige Aprikosen passen hervorragend zu süßem Gebäck und gleichen die zuckrige Süße mit einer leichten Säure aus. Dazu passt auch die nussige Note der Mandeln wunderbar. Dieser Kuchen ist durch die Früchte schön saftig und lässt sich außerdem in null Komma nichts zusammenrühren. Perfekt also für eine spontane Backaktion. Wodrauf wartet ihr noch? Los geht die Backerei.

Aprikosen_Mandel_Kuchen6

Für einen kleinen Kuchen braucht man:

  • 2-3 Aprikosen
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 70-80 g Mehl
  • 55 g braunen Zucker
  • 50 g weißen Zucker
  • 2 Eier
  • 4 EL Milch oder pflanzliche “Milch”
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Vanilleextrakt (optional)
  • eine Prise Salz

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine kleine Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Die Aprikosen waschen und in Scheiben schneiden.
Für den Teig, Butter/Margarine und Zucker mit einem Handrührgerät aufschlagen bis die Mischung weißlich ist (dauert ungefähr 6 Minuten).  Ein Ei nach dem anderen unterrühren und gut vermischen. Den Vanille-Extrakt zugeben.
In einer weiteren Schüssel Mehl, gemahlene Mandeln, Salz und Backpulver vermischen. Abwechselnd Mehlmischung und Milch zur Zuckermischung geben.
Am Ende sollte der Teig reißend von einem Löffel fallen. Falls er zu fest ist, einfach ein bisschen mehr Milch unterrühren, falls die Konsistenz zu fließend ist, ein bisschen mehr Mehl dazugeben.
Den Teig in die Backform geben und mit den Aprikosenscheiben bedecken. Diese sollten ein bisschen angedrückt werden. Den Kuchen für ca. 35-45 Minuten backen – dabei gut beobachten und mit einem Zahnstocher testen, damit die perfekte Backzeit erreicht wird.
Ein wenig abkühlen lassen und dann einfach nunr genießen…Für die Extraportion Dekadenz gibt’s noch Eis dazu!

Aprikosen_Mandel_Kuchen9

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s